Aachener Dom

Dom-Information

Projekt " Nikolauskapelle 2012/13"

PROJEKT: "NIKOLAUSKAPELLE 2012/13"

Arbeiten am Aachener Dom gehen weiter.-Neue Sanierungsphase

Im Herbst des vergangenen Jahres konnten man auf 25 Jahre erfolgreiche innere- und äußere Grundsanierung zurückblicken."Stein für Stein" und "Steinchen für Sreinchen" wurde der Dom von den Fachleuten in Augenschein genommen: 15 große Maßnahmen zur Erhaltung des Bauwerks konnten in den Domplan eingezeichnet werden. - Zu Beginn dieses Sanierungs-Marathons, Mitte der 80er Jahre, wurde auch die Nikolauskapelle in die Arbeiten einbezogen; insbesondere die statische Sicherheit (Pfeiler/Wände/Gewölbe) stand dabei auf dem Prüfstand. Dachstuhl und Dachdeckung erhielten damals nur eine Not-Instandsetzung. - Jetzt aber, nach fast 30 Jahren, zeigt sich ein anderes Bild. Der Dachstuhl der Nikolauskapelle bedarf der dringenden Sanierung: Die Dachdeckung ist marode, Wasserschäden sind deutlich ablesbar, Balken haben teils ihre Tragfähigkeit verloren, Holzschädlinge ihre Spuren hinterlassen*** Die Vorbereitungen sind jetzt soweit abgeschlossen, dass mit dem Aufbau des 3000 Kubikmeter großen Gerüstes und dem  Wetterschutzdach (600 qm) Anfang September begonnen werden kann. Das Gerüst ist Voraussetzung für die Sanierung von 25 Kubikmeter Holzbalken und 600 qm Schieferdeckung. *** Ein Spendenbanner auf dem Domhof zeigt eindrucksvoll die Schäden an der Kapelle. Hier gibt es auch die Möglichkeit in der Spenden-Box direkt seinen Beitrag zu den Maßnahmen zu leisten - wenn nur jeder 3. Besucher des Domes 1,- Euro spenden würde, wäre die Finanzierung als Eigenanteil gesichert. Der Aachener Dom braucht weiterhin unserer Hilfe! [Spendenkonto 1000 644 060 PAX-Bank, Aachen-BLZ 370 601 93]


Zurück